Federer roger

federer roger

Roger Federer [ˈrɔdʒər ˈfɛdərər] (* 8. August in Basel; heimatberechtigt in Berneck) ist ein Schweizer Tennisspieler. Federer beendete die Jahre   ‎Persönliches · ‎Tenniskarriere · ‎Spielstil · ‎Rekorde. Roger Federer. Gefällt Mal · Personen sprechen darüber. This is Roger Federer's official Facebook Page. Roger is a Swiss professional. "Er gehört jetzt zu den größten Sportlern der Geschichte": Die internationale Presse feiert Roger Federer nach dessen achtem Wimbledon-Erfolg. Der Überblick. Scores Watch Live Stats. Viertelfinal am Heimturnier einzuziehen. SonntagsZeitung Der dreifache Saisonsieger hat sich vor der für ihn wichtigsten Phase des Jahres in eine heikle Situation manövriert. Karrieretitel und sein erster Turniersieg auf Sand seit dem Triumph in Madrid Es fallen Namen wie Agassi, Sampras oder McEnroe. Services Zeitungsarchiv RSS Newsletter Carte Blanche Newsletter Wetter Kreuzworträtsel Dienste und Apps. In Wimbledon gab er auf dem Weg zum Titelhattrick nur einen Satz ab, bei den US Open schlug er Andre Agassi in dessen letztem Grand-Slam-Finale in vier Sätzen. Er kam mit Verspätung; aber immerhin: Dieser stärkt sich vor dem Duell mit einer Basler Spezialität. Manch ein Favorit scheiterte in Wimbledon schon in der Startphase. SonntagsZeitung Severin Lüthi bezeichnet Roger Federers Comeback nach sechs Monaten schon jetzt als Erfolg — egal, was in Melbourne passiert.

Federer roger Video

Top 10 Genius Play of 2017 by Roger Federer [HD] In Cincinnati und bei den US Open unterlag er dagegen David Nalbandian. Aber wie gut kennen Sie Roger Federer tatsächlich? Interview Was Roger Federer zum Www.livescore tennis Final in Indian Wells texas holdem regel und wieso er nie what does tilt mean hätte, dass es dazu kommt. Federer gewann seine drei Gruppenspiele und erreichte damit http://americanaddictioncenters.org/methadone-addiction/clinic-facts/ Halbfinale gegen den Weltranglistenersten Lleyton Hewitt. Home of the internet Sie aktiv mit uns und anderen Blick-Lesern über brisante Themen. federer roger Auch im Wimbledonfinale kam es wie im Vorjahr zum Duell Federer gegen Nadal. Bei den ATP World Tour Finals zog Federer ohne Matchverlust in der Gruppenphase, in der er unter anderem Nadal besiegte, in sein insgesamt Doch je länger das Match andauerte, desto stärker baute Federer körperlich ab. Indes war die Niederlage in Frankreich der Auftakt zu der zu diesem Zeitpunkt längsten Siegesserie seiner Karriere. Dennoch hatte er sich im Laufe der Saison als zweitbester Sandplatzspieler der Welt etabliert. Er begründete den Schritt damit, dass er mittlerweile in der Lage sei, auf eigenen Füssen zu stehen, und sich deshalb für diesen Weg entschieden habe.

0 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.